Der Ursprung

Text zum Bild “ Die kosmologische Konstante ”

Am Anfang war die perfekte Symetrie.
In Ihr vereinten sich alle Kräfte in einem
zehndimensionalen Universum.
Die Gravitation, die schwache und die
starke Kraft und die elektromagnetische Kraft.


Diese perfekte Symetrie aber war instabil.

Der Superstring, der alle Kräfte zusammenhielt,
befand sich in einem falschen Vakuum und
ging in Folge dessen in einen niedrigeren
Energiemodus über.


In diesem Phasenübergang-dem Wechsel in ein
vierdimensionales und ein sechsdimensionales Universum,
ging die Symetrie verloren


Endlose Energie im Raum


In der perfekten Symetrie ist die Konstante null.
In unserem Universum aber 10 hoch minus 123.
Dieser Wert ist kaum messbar, sorgt aber durch
die Quantenfluktuation in jedem noch so kleinen
Raumvolumen für eine unendliche Anzahl von
möglichen Wellenformen.
Diese Energie ist unvorstellbar groß und unendlich.

 

Der Ursprung

Jegliche daraus entstehende Materie besteht aus
Atomen, die von Anbeginn an existieren und sich schon
in allen Formen materialisiert haben und wieder
zerfallen sind.


Auch der Mensch besteht aus diesen Atomen und trägt
damit die gesamten Informationen des Ursprungs
in sich. Wenn wir uns daran erinnern, können wir uns
aus den Systemen befreien, in denen wir von einer durch
Mittelmaß und Kapitalsucht geprägten Gesellschaft
gehalten werden.

 

 

                                                                                                         Kontakt

rz-logo

  Disclaimer